ROLFING®

by Christine Bresser

Methode

Sie fühlen sich aus dem Gleichgewicht?
Sie leiden immer wieder unter Rückenschmerzen?
Ihr Nacken ist verspannt?
Sie fühlen sich steif und unbeweglich, ohne Energie, müde und lustlos?
Vielleicht ist Ihr Körper aus dem Lot?

 

Rolfing® nach Frau Dr. Ida P. Rolf kann helfen!

 

Rolfing®  _ Strukturelle Integration- ist eine ganzheitliche Körperarbeit.
Sie richtet den Menschen im Gravitationsfeld der Erde auf. Es ist eine "handfeste" Technik, die den Körper formt. Keine Zauberei, sondern reines Handwerk mit angewandter Physik und Anatomie.

Mit den Händen arbeitet der Rolfer am Bindegewebe des Menschen, an den Faszien. Die Faszien sind feine Häute, die alle Muskeln und Organe umhüllen. Sie bestimmen die Struktur (Haltung) des Körpers.

Als Folge von Bewegungsmangel, Dauerstress und Fehlhaltungen verlieren sie ihre Flexibilität. Beim Rolfing® werden die Faszien gelöst, geschmeidig gemacht, verlängert und neu geordnet.

Die Rolfing® 10er Serie

Das Markenzeichen von Rolfing® - Strukturelle Integration - ist ein standardisiertes "Rezept“, bekannt unter der 10er Serie.

Deren Ziele sind zum einen die Etablierung der systematischen Balance und zum anderen das Optimieren der Struktur (Form) und der Funktion (Bewegung) am ganzen Körper, während 10 Sitzungen.

Jede Sitzung setzt ihren Fokus auf die Befreiung von Begrenzungen, Anspannungen und etablierten Mustern in bestimmten Regionen des Körpers. Der Certified Rolfer® wirft bei jeder Sitzung einen ganzheitlichen Blick auf das komplette Körpersystem seines Kunden. Dadurch wird ein Transformationsprozess in einer komfortablen und harmonischen Weise bewirkt.

Die 10er Serie wird in drei Bereiche aufgeteilt.

Die Sitzungen 1 bis 3

In diesen drei Sitzungen wird angestrebt, die oberflächlichen "Hüllen" (Schichten) der Faszien (des Bindegewebes) zu öffnen. Das heißt, Verklebungen werden gelöst, um den Körper in Balance zu bringen.

 

Sitzung 1 widmet sich der Verbesserung der Qualität der Atmung, durch die Arbeit an den Armen, dem Brustkorb und dem Zwerchfell.
Des Weiteren wird auch mit der Öffnung am Oberschenkel, am Nacken und an der Wirbelsäule begonnen.

 

Sitzung 2 hilft dem Körper eine stabile Basis am Boden zu finden, durch das Balancieren des Fußes und der Muskeln des Unterschenkels.

 

Sitzung 3 bezieht die Seitenfläche (Seitenlinie), für ein besseres Verständnis der Positionierung von Kopf und Schulter-, Hüft- und Beckengürtel, mit ein. Diese stehen im Zusammenhang miteinander, besonders unter dem Einfluss der Schwerkraft.
Der Körper erfährt eine neue Sichtweise der Haltung.

Die Sitzungen 4 bis 7

Hier wird der Bereich zwischen Becken und Kopf behandelt. Die Idee der "Kern“- Sitzungen beinhaltet des Weiteren die Einbeziehung der tiefen Faszien (Bindegewebe) der Beine, für deren Rolle als Rückhalt und Unterstützung.

 

Sitzung 4 ist der Beginn der Reise in die tieferen Strukturen des Körpers. Sie beinhaltet die Innenlinie des Körpers vom Fußgewölbe bis zum Becken.

 

Sitzung 5 beschäftigt sich mit dem Ausbalancieren der tieferen Faszien und der tiefen Bauchmuskulatur bis hin zum Rücken.

 

Sitzung 6 strebt mehr Unterstützung und Drehung der Beine, des Beckens und des unteren Rückens an.

 

Sitzung 7 schafft einen Übergang der Aufmerksamkeit zu Hals und Kopf.

Die Sitzungen 8 bis 10

In den restlichen drei Sitzungen liegt der Schwerpunkt auf der "Integration“. In den Sitzungen 8 bis 10 erhält der Rolfer die Chance, etablierte und vorangehend erlernte Verbesserung festzuschreiben und dem Körper neue Verbesserungen zu eröffnen, ihn anzuregen und zu bestärken, sodass eine leichtgängige Bewegung und eine natürliche und ursprüngliche Koordination entstehen.

 

Sitzung 8 und 9 lassen den Rolfer festlegen, wie die Integration am Besten archiviert werden kann. Dieser Weg ist für jeden Kunden einzigartig und individuell.

 

Sitzung 10 ist die letzte Sitzung. Auch hier geht es um Integration, jedoch liegt nun der Schwerpunkt viel mehr im Nutzen von Ordnung und Balance.

 

Ist die 10er Serie einmal vollendet, nehmen der Körper und die Faszien das erlernte Wissen in sich auf. Dieses wird den Körper über viele Jahre unterstützen und lenken.

Behandlung

Die Grundserie des Rolfing® beinhaltet 10 Sitzungen,
die jeweils ca. 1,5 Std. dauern.

Der Zeitraum zwischen den einzelnen Sitzungen hängt von den individuellen Gegebenheiten ab.
Meist bietet sich ein Abstand zwischen 7 Tagen und 4 Wochen an.

Danach folgt eine rolfingfreie Zeit von einem halben Jahr, in welcher der Körper und die Seele Zeit zum Integrieren, Harmonisieren und für Wachstum haben.

Unabhängig von der 10er Serie biete ich Sitzungen zu bestimmten Themen an.

Ich bringe Sie wieder ins Lot!

DR. IDA PAULINE ROLF

Dr. Ida P. Rolf (geboren 1896 in New York) war eine der ersten Frauen, die in den USA ein Doktorat in Biochemie und Physiologie erwarb. Aus ihren Studien und der praktischen Arbeit mit Menschen entwickelte sie ihre eigene Methode, körperliche und seelische Probleme zu behandeln, die aus einer fehlerhaften Struktur des Körpers entstehen. Sie nannte Ihre Methode deshalb "Strukturelle Integration". Doch bürgerte sich bald die Bezeichnung "Rolfing®" ein.
Schlagartig bekannt wurde das Rolfing® als sie Anfang der 60er Jahre Marlene Dietrich und Fritz Perls, den Begründer der Gestalttherapie, behandelte. Anfang der 70er Jahre gründete sie ihr eigenes Institut in Boulder, Colorado, wo sie bis zu ihrem Tode lehrte.

Sie war eine für ihre Zeit unangepasste, ungewöhnliche Frau. Täglich ließ sie sich eine frische Blume für ihre Haare bringen. Ihr Spitzname war Mrs Ellbow (weil sie diesen bevorzugt bei den Behandlungen einsetzte).

 

VITA

  • aufgewachsen in und rund um Koblenz - Rübenach
  • Allgemeine Hochschulreife an der Schönstätter Marienschule in Vallendar
  • Studium der Betriebswirtschaftslehre an der Fachhochschule in Koblenz
  • war 15 Jahre mit Engagement in der Steuerberatung tätig
  • von den äußeren zu den inneren Hüllen:
    Rolfing® Ausbildung in München
  • ein Traum wird wahr:
    "Halt & Haltung  Rolfing® by Christine Bresser",
    meine eigene Rolfing®-Praxis in Koblenz-Rübenach
  • Mitglied bei:
    European Rolfing® Association e.V.
    Rolfing® Verband Deutschland e.V.
    Dr. Ida Rolf Institute
  • Kontinuierliche Weiterbildung:
    • The Hand as a Brain - Explorations in the Neuro-Fascial Matrix Workshop mit Harvey Burns, ERA München, August 2019
    • Rolf Movement™ Training, ERA München, ab August 2020

KONTAKT

Habe ich Ihr Interesse geweckt? Dann rufen Sie mich gerne an oder nutzen Sie mein Kontaktformular.

Halt & Haltung
Rolfing® by Christine Bresser

Mauritiusstraße 31
56072 Koblenz

0261- 91481799
info@halt-und-haltung.de
www.halt-und-haltung.de

Direkter Kontakt zu mir

So finden Sie mich